Aktuell & informativ

Sehenswert - Kostenfalle Kanalisation

Sehenswert
Kostenfalle Kanalisation
45 Min - 23.02.2015 22:00 Uhr
Veraltete Rohre und überteuerte Klärwerke: Ist unser Abwassersystem überholt und büßen die Verbraucher für die Fehler im System? Was könnte besser gemacht werden?

Quelle:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/video-podcast/Kostenfalle-Kanalisation,minuten1314.html

Auch sehenswert, relativ wertneutral


http://media.ndr.de/progressive/2015/0120/TV-20150120-1423-3442.hi.mp4

Steuerbegünstigte Handwerkerleistung-Dichtheitsprüfung einer Abwasserleitung

Nachrichten
18.02.2015


Aufwendungen für eine Dichtheitsprüfung einer Abwasserleitung als steuerbegünstigte Handwerkerleistung


Der BFH hat entschieden, dass die Überprüfung der Funktionsfähigkeit einer Anlage (Dichtheitsprüfung einer Abwasserleitung) durch einen Handwerker und damit die Erhebung des unter Umständen noch mangelfreien Istzustandes ebenso eine steuerbegünstigte Handwerkerleistung i.S. des § 35a Abs. 3 EStG sein kann wie die Beseitigung eines bereits eingetretenen Schadens oder vorbeugende Maßnahmen zur Schadensabwehr.

Heilversprechen der Kanal-Lobby auf neuen Wegen

Kostenfalle Kanalisation       

Sendung vom Montag, 11. August 2014, 22:00 bis 22:45 Uhr  im NDR

Die Abwasserpreise steigen ständig. Auch deswegen, weil in Norddeutschland Leitungen und Rohre veraltet sind und überdimensionierte Klärwerke abbezahlt werden müssen. Büßen die Verbraucher für die Fehler im System?

Abwasser trennen wie Müll?

Pro DHP: Haus und Grund anno 1888

Wer nichts begreift, kann nichts verlernen.

Wer nicht begreifen will, ist entweder Feierabendpolitiker  oder verdingt sich als „kritischer Begleiter einer Pilotstudie.

Wie bereits vor vielen Jahren von mir recherchiert, hatte "Haus und Grund anno 1888" das mit unseren Steuergeldern hoch subventionierte "Pilotprojekt" Köln - Höhenhaus [530 Vorkriegs – EFH in einem WSG  im (mit EFH)  dichtbesiedelsten Gebiet von NRW – in direkter Nähe der Trinwasserbrunnen]  mit anderen Lobbyvertretern "kritisch" begleitet und die NRW – weite unabdingbare Erfordernis der DP befürwortet.

Dichtheitsprüfung/WD-des Deutschen Bundestag hat auf Auftrag geantwortet

Dichtheitsprüfung/WD-des Deutschen Bundestag hat auf Auftrag geantwortet


Ich habe in Erfahrung gebracht das der Wissenschaftlichen Dienst (WD) – des Deutschen Bundestag einer beantragten Freigabe durch die Fraktion DIE LINKE zur öffentlichen Verwendung der Antwort nicht zugestimmt hat.


Der WD muss dafür keine Begründung angeben!


Ich bleibe dran.

Hier noch einmal zum Auftrag


Auftrag an den Wissenschaftlichen Dienst – des Deutschen Bundestag


Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Ralph, Lenkert - MdB DIE LINKE
17.02.2014
Betr.: Umweltverschmutzungen durch undichte häusliche Abwasserleitungen


weiter unter


http://alles-dicht-in-nrw.de/index.php/aktuell-informativ/186-auftrag-an-den-wissenschaftlichen-dienst-des-deutschen-bundestag-umweltverschmutzungen-durch-undichte-haeusliche-abwasserleitungen