Fakten

Memorandum für einen Schutz der Gewässer

Das Memorandum der agw, des BWK-Landesverbandes NRW, des DWA-Landesverbandes NRW, des Städte- und Gemeindebundes NRW und des Städtetages NRW wurde am 11. März 2014 veröffentlicht.

Die Grafik dort auf Seite 8 zeigt deutlich, dass defekte private Abwasserleitungen unter Wohngebäuden und bis zum Straßenkanal keine Rolle für die Verunreinigung unserer Gewässer spielen.

Als Quellen werden genannt:

  • Landwirtschaft
  • Kommunale Kläranlage
  • Tierhaltung
  • Straßen
  • Bahntrassen
  • Schiffahrt
  • Industriekläranlagen
  • Regenwasserkanäle
  • Mischwasserüberläufe

 

Und wo spielen (defekte) private Abwasserleitungen mit? -- Offenbar in einer anderen Liga und nicht erwähnenswert.