Mitmachen

Gründen Sie eine lokale Bürgerinitiative

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Mahatma Gandhi

Gründen Sie eine lokale Bürgerinitiative vor Ort, so wie etwa in Gadderbaum, Haddenhausen oder Löhne, um den Wahnsinn zu stoppen. Das ist nicht schwer und geht vollkommen formlos. Motivieren Sie Nachbarn und Freunde, verteilen Sie Flugblätter und berufen Sie eine Gründungsversammlung bei sich zu Hause oder in einer Gaststätte ein. Ein eigener Auftritt im Internet wäre sicher sinnvoll aber nicht unbedingt notwendig.

Es lohnt sich! Sie brauchen nur etwas Geduld und Durchhaltevermögen.

 

  1. Phase: Sie und Ihre Mitstreiter werden ignoriert, allenfalls belächelt. Ihre E-Mails und Briefe bleiben unbeantwortet oder werden mit Standardfloskeln abgefertigt. Das ist die schwierigste Zeit und birgt die Gefahr, dass Sie aufgeben, die Initiative sich auflöst. Genau das wollen Ihre Gegner erreichen. Nutzen Sie die Zeit, diskutieren Sie auch mit Gegnern, hören Sie zu. Noch können Sie Argumente, Ziele und Forderungen ungestraft verändern. Fordern Sie immer mehr, als sie wirklich erreichen wollen. Sie brauchen später Verhandlungsmasse.
  2. Phase: Politiker und Interessenvertreter rufen an, schreiben, beschimpfen Sie, stellen Sie alle als Dilettanten und Deppen hin, die die Zusammenhänge nicht begriffen haben. Erschrecken Sie dann nicht - Sie sind auf dem richtigen Weg und beginnen, Erfolg zu haben. Jetzt müssen Ihre Argumente kugelsicher sein und ihre Forderungen stehen. Nur nachschärfen ist noch möglich. Die gefährlichste Phase 1 haben sie erfolgreich bewältigt und hinter sich gelassen. Jetzt heißt es, Kritikern zuzuhören, Argumente zu schärfen, Positionen zu festigen und für weitere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu sorgen. Die Sache beginnt Spaß zu machen.
  3. Phase: Sie und Ihre Initiative sind erfolgreich. Viele Ihrer Argumente sind akzeptiert, Sie sind bekannt, die Presse nimmt sich des Themas in Ihrem Sinne an. Auch jetzt werden Ihre Gegner nicht zugeben, falsch zu liegen oder Sie gar unterstützen. Sie werden feststellen, dass die Anderen sich Ihre Argumente in nur leicht veränderter Form zu eigen machen und behaupten, es seien schon immer ihre eigenen gewesen. Nehmen Sie das zur Kenntnis und schweigen Sie am besten. Mehr können Sie im Allgemeinen nicht erreichen. Genießen Sie Ihren Erfolg und feiern Sie gebührend. Sie und Ihre Mitstreiter hatten eine Menge Freude an der gemeinsamen Arbeit. Die Initiative hat sich behauptet und kann sich überlegen, wie die gewonnene Popularität weiter zu nutzen ist.